In Allgemein, Gottesdienst, Impuls

Herzlich willkommen zum Online-Gottesdienst für Pfingsten 2021.

Wir feiern diesen Online-Gottesdienst diese Woche ein bisschen anders als sonst: Wer gerne selbst eigene Ideen in den Gottesdienst einbringen möchte, findet diese in den grauen Kästen. Wer das lieber überspringen möchte, kann sich an den vorformulierten Texten orientieren, die Gebete mitsprechen, die Videos ansehen (oder Teile davon überspringen).
Es gibt eine Vielfalt an Musikrichtungen – auch bei christlicher Musik. Daher gilt auch hier: Wählen Sie sich aus, was Sie gerne hören.

Vorbereitung & Ankommen

… ein Kreuz aufstellen
eine Kerze anzünden
… eine Bibel bereitlegen
… ein Moment der Stille

An Pfingsten ist in der Kirche die Farbe “ROT” die Farbe, mit der der Altar dekoriert wird. Rot steht für die Farbe des Pfingstfeuers. Es erinnert uns an Wärme und Kraft.
Dekorieren Sie doch um eine Kerze und ein Kreuz herum mit roten Gegenständen (Tuch oder Decke, Blumen, Erdbeeren, Glassteine,…).

Einstimmung

An Pfingsten feiern wir die Vielfalt an Sprachen und Formen, an Gaben und Geschenken, die der Heilige Geist uns gibt – und wir feiern die Einheit um den Gott, zu dem wir uns bekennen.

Laut (gemeinsam) sprechen:
Im Namen des Vaters
und des Sohnes 
und des Heiligen Geistes. 
Amen.

Psalmgebet (aus Psalm 118)

Laut (gemeinsam) beten:

Dies ist der Tag, den der HERR macht; 
lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. 
O Herr hilf! O Herr lass wohlgelingen.
Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn!
Wir segnen euch, die ihr vom Hause des Herrn seid.
Der Herr ist Gott, der uns erleuchtet.
Schmückt das Fest mit Maien bis an die Hörner des Altars.
Du bist mein Gott, und ich danke dir
Mein Gott, ich will dich preisen.
Danket dem Herrn; denn er ist freundlich, 
und seine Güte währet ewiglich.
Amen.

Lied: O komm, du Geist der Wahrheit

Singen Sie dieses Lied (Evangelisches Gesangbuch Nr. 137) oder suchen Sie sich selbst 1-2 Kirchenlieder aus, die Sie jetzt singen.

Hören Sie sich eins der Lieder an.

Klassische Klavierversion
Moderne Version aus dem “Liederschatzprojekt”

Der Heilige Geist – wer ist er?

Schauen Sie sich dieses Video an:

Predigt über Apostelgeschichte 2

Lied “Warum feiern wir nicht”

Zur Geschichte dieses Liedes: Der Liedtext ist 2016 entstanden, als viele Geflüchtete nach Deutschland kamen. Die Flüchtlingskrise war in den Medien ganz aktuell. Es waren Aussagen von geflüchteten Menschen in Zeitungen zu lesen über ihre Eindrücke in Deutschland: „Warum lachen Deutsche so wenig, haben doch so viel Grund zum Freuen?“ „Warum feiern sie nicht mehr?“ 
Aus diesen Gedanken ist dieses Lied entstanden. Der Band “Könige und Priester” ist wichtig, Brücken zwischen Menschen zu bauen und Dialog zu suchen. Sie wollen auf das sehen, was verbindet und nicht, was trennt. Und dabeihast ihnen wichtig, ihre eigene Herkunft nicht zu vergessen – nämlich „Wir sind geliebte Kinder Gottes“. 
You/C ist eine Initiative, die Jugendlichen das gemeinsame Singen näher bringen will und sie vernetzen will. Sie haben dieses Lied von “Könige und Priester” gecovert. Unter dem Liedvideo finden sich Links zur ganzen Geschichte des Liedes und Gedanken zur Einheit der Christen. 
Herzliche Einladung nun dieses Lied anzuhören “Warum feiern wir nicht”

Links zur Songstory des Liedes und zu Impulsen zum Thema “Einheit der Christen”.

Fürbittengebet & Vaterunser

Formulieren Sie eigene Fürbitten und beten Sie anschließend das Vaterunser.
Gott, ich danke dir für… Ich bitte dich für Menschen, die … Ich bitte dich um deinen Heiligen Geist für… Ich bitte dich um Einheit für… Amen.”

Barmherziger Gott,
du hast uns deinen Geist geschenkt,
den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 
Erneuere uns mit deinem Geist, wo uns das verloren gegangen ist:
Erfülle uns mit deiner Liebe. 
Gib uns Kraft für unseren Alltag.
Lass uns besonnen sein in allen Begegnungen und Gesprächen.

Wir bitten dich für deine Kirche.
Gib uns Einheit in aller Verschiedenheit.
Lass uns Vielfalt nicht als Bedrohung sondern als Bereicherung erleben. 
Lass uns – so verschieden auch unsere Konfessionen weltweit sind – gemeinsam auf Jesus Christus sehen und seine Zeugen sein.

Wir bitten dich für alle Trauernden und Leidenden.
Sei bei ihnen mit deinem Geist, der tröstet und aufrichtet. 
Wir bitten dich für alle Länder und Bevölkerungsgruppen, die im Streit oder Krieg sind. 
Wir bitten dich für deinen Geist des Friedens. Wir beten für die Menschen im Nahen Osten. 

Wir beten: Komm Heiliger Geist, komm. 

Und in Einheit mit allen Christen weltweit beten wir mit den Worten, die du uns beigebracht hast:
Vater unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

Lied: O Heilger Geist, kehr bei uns ein.

Singen Sie dieses Lied (Evangelisches Gesangbuch Nr. 130) oder suchen Sie sich selbst 1-2 Kirchenlieder aus, die Sie jetzt singen.

Hören Sie eins der Lieder an bzw. singen mit.

Indie-Pop-Version
Orgel-Version zum Mitsingen

Segen

Gott geht mit uns – durch alle Hoch- und Tiefphasen im Leben. Seine Nähe sprechen wir uns im Segen zu. Lies die Segensbitte ruhig laut, wenn ihr zu mehreren feiert, bittet einen laut vorzulesen:

“Der Herr segne uns und behüte uns.
Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über uns und sei uns gnädig.
Der Herr hebe sein Angesicht über uns und gebe uns Frieden.”
(alle): “Amen.”

Hat es Ihnen gefallen?

Wir haben diese Art Online-Gottesdienst noch nicht oft ausprobiert. Damit wir wissen, ob Ihnen diese Form des Online-Gottesdienstes gefällt, bitten wir um Rückmeldung bei unserer kurzen Umfrage. DANKE.

FEEDBACK GEBEN (Klick)

Kollekte

“Die Bibel zu den Menschen bringen“ – Biblische Geschichten in der Kita hören; Bibelworte in der vertrauten Sprache lesen, durch ein Bibelwort Trost finden in schwierigen Zeiten: Mit speziellen Bibelausgaben unterstützt die Badische Landesbibelgesellschaft die Arbeit mit Kindern, mit Flüchtlingen und mit Gefangenen. Eine neue Altarbibel verschenkt sie an Gemeinden anlässlich eines Jubiläums. Darüber hinaus gibt sie Impulse für Aktionen und Veranstaltungen rund um die Bibel. Damit Kinder biblische Geschichten eindrücklich erleben können fördert die Landesbibelgesellschaft die Kinderbibelwochenarbeit der Landeskirche und unterstützt die segensreiche Arbeit der Bibelgalerie in Meersburg am Bodensee. In dem Bibel-Erlebnismuseum können Einzelne, Familien und Gruppen in eindrücklicher Weise die Welt der Bibel entdecken.
„Die Bibel zu den Menschen bringen“ – für diese vielfältige Aufgabe der Landesbibelgesellschaft ist Ihre Gabe wichtig. Herzlichen Dank dafür!
Wenn Sie möchten, können Sie gerne etwas online geben unter www.ekiba.de/kollekten.

Zum Ausklang noch mehr Pfingst-Musik

Letzte Beiträge

Kommentieren

Start typing and press Enter to search